Ausbildung zum First Responder

Wer als First Responder ehrenamtlich tätig sein will, benötigt dazu eine entsprechende Ausbildung. Bei der Feuerwehr Stein übernehmen das erfahrene First Responder. Sie haben sich dazu mit anderen Feuerwehren aus der „Arbeitsgemeinschaft First Responder und Helfer vor Ort Mittelfranken“ zusammengetan und bilden nun schon seit mehreren Jahren gemeinsam den Nachwuchs aus.

Bestandteile der Ausbildung

Die Ausbildung gliedert sich in folgende Teile auf:

  • Erste-Hilfe-Kurs (Acht Stunden)
    Hier lernen die Teilnehmenden die Grundkenntnisse in Erster Hilfe. Dieser Teil der Ausbildung ist vergleichbar mit den Kursen, die z. B. für den Auto-Führerschein Voraussetzung sind.

  • Sanitätsausbildung (80 Stunden)
    Hier vermitteln die Ausbilder das erforderliche Wissen für die erweiterte Erste Hilfe in Theorie und Praxis. Dazu gehören u. a. Kenntnisse über die menschliche Anatomie, Notfallszenarien, Vorgehen im Einsatz, organisatorische Rahmenbedingungen für die First Responder. Zudem lernen die angehenden Ersthelfer, wie man die medizinische Ausrüstung richtig anwendet.

  • Ausbildung in Frühdefibrillation (Acht Stunden)
    Eine gesonderte Unterrichtseinheit widmet sich der Reanimation von Patienten mit Kreislaufstillstand. Hier üben die Teilnehmer, wie sie eine Herzdruckmassage richtig durchführen und in Verbindung dazu mit dem halbautomatischen Defibrillator arbeiten.



Kontinuierliche Fortbildung

Die aktiven First Responder müssen außerdem fortlaufend folgende Pflichtfortbildungen nachweisen:

  • halbjährlicher Leistungsnachweis in Reanimation/Defibrillation
  • mindestens vier Unterrichtsabende

Darüber hinaus sind die First Responder in regelmäßigen Abständen bei den wöchentlichen Übungen der Feuerwehr Stein eingebunden. Dort werden Ernstfälle nachgestellt, bei denen die Rettungskräfte zum Einsatz kommen, zum Beispiel bei einem simulierten Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Hier trainieren die First-Responder mit Übungsequipment, um im Umgang mit der medizinischen Ausrüstung fit zu bleiben.