Start der Grundausbildung 2023

Am heutigen Montag startete die diesjährige Grundausbildung für die Feuerwehranwärter und Feuerwehranwärterinnen. In den zwei Monaten werden sie die Grundlagen des Feuerwehrdienstes kennenlernen. Die 35 Teilnehmer aus den Wehren Oberasbach, Zirndorf und Stein erhalten zunächst einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs, bevor sie mit den Strukturen und Vorgehensweisen bei der Feuerwehr vertraut gemacht werden. Nach bestandener Prüfung haben sie die Grundfähigkeiten erlernt und können anschließend standortspezifisch in den jeweiligen Wehren weiter ausgebildet werden. Die Teilnahme an Einsätzen ist in Stein während der Ausbildung unter Aufsicht und nach dem ersten Teil der Ausbildung möglich.


erstellt am: 30.01.2023 | Kategorie(n): Allgemein


Neue Kinder-Übungspuppe für die Steiner Lösch-Stiftla

Am vergangenen Mittwochabend fand die Bescherung der Aktion „Wunschzettel gesucht“ statt, die im Dezember von der lokalen Aktionsgruppe „LEADER-Region Landkreis Fürth“ initiiert wurde. Vereine konnten dabei Wünsche im Wert von bis zu 150 Euro einreichen.

Mit dem Budget der LEADER-Aktionsgruppe und der Sparkasse konnten 38 der rund 120 eingereichten Wünsche erfüllt werden. Im Verlauf der Aktion stieg der Gewerbeverein Stein als weiterer Co-Sponsor ein und ermöglichte zusätzlich zwei Steiner Vereinen, dem BRK und der Kinderfeuerwehr der Feuerwehr Stein, die Erfüllung ihrer Wunschzettel. Zwei Vertreter der Steiner Lösch-Stiftla nahmen bei der Geschenkübergabe im Landratsamt die neue Kinder-Übungspuppe mit großer Freude entgegen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten und Sponsoren der Wunschzettel-Aktion! Ein besonderer Dank gilt dem Gewerbeverein Stein, der mit der Erfüllung unseres Wunsches zu vielen neuen Möglichkeiten im Übungsbetrieb beiträgt.


erstellt am: 27.01.2023 | Kategorie(n): Allgemein


Ausstellung im Forum Stein: Du bist Feuerwehr!

Eine freiwillige Feuerwehr lebt vom Mitmachen. Deshalb werben wir mit einer Ausstellung, die zurzeit im Forum zu sehen ist, um neue Mitglieder. Rund 180 Aktive an fünf Standorten gibt es im Steiner Stadtgebiet. Wer durch die Ausstellung Interesse bekommt, sich bei der Feuerwehr zu engagieren, kann bei einer der regelmäßigen Übungen in Stein, Deutenbach, Weihersbuch, Bertelsdorf oder Gutzberg-Sichersdorf vorbeischauen. An der Feuerwache in der Hauptstraße 69 findet sie zum Beispiel jeden Dienstag um 19 Uhr statt. Weitere Informationen finden sich auf den Webseiten und Social-Media-Kanälen der Steiner Feuerwehren.

Danke an die Firma Lukas für die Unterstützung der Ausstellung!

Schaut gerne im Forum vorbei und macht euch selbst ein Bild!


erstellt am: 13.01.2023 | Kategorie(n): Allgemein


Bereit für die Ausstellung im Forum Stein

Heute sind druckfrische Rollups bei der Feuerwehr Stein eingetroffen. Sie werden ab Samstag, 14. Januar im Einkaufszentrum „Forum Stein“ zu sehen sein. Dort wird ein verunfallter Pkw ausgestellt sein, mit dem eine Momentaufnahme einer technischen Rettung dargestellt wird. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft in der Feuerwehr hat und damit aktiv zur Sicherheit der Steiner Bevölkerung beitragen möchte, kann sich bei den Übungen jeden Dienstag um 19:00 Uhr informieren.


erstellt am: 12.01.2023 | Kategorie(n): Allgemein


Neue Gesichter bei der Feuerwehr Stein

Mach auch du mit!

Im letzten Jahr durften wir drei Neuzugänge bei uns begrüßen. Katie, Lukas und Dorian. Katie ist „eingeheiratet“ und kümmert sich als stellvertretende Leiterin der Kinderfeuerwehr um unsere Löschstiftla. Lukas unterstützt uns tagsüber, da seine Arbeitsstätte im Steiner Stadtgebiet liegt. Dorian hat sich von seinem kleinen Bruder, der gerade noch in der Jugendfeuerwehr seinem ersten Einsatz entgegenfiebert, begeistern lassen. Wir freuen uns sehr über die Neuzugänge und geben alles dafür, sie schnell bei uns zu integrieren.

Die diesjährige Grundausbildung startet am 30. Januar. Wenn auch du Lust hast, dich bei uns zu engagieren, komm gerne immer dienstags um 19:00 Uhr bei uns vorbei. Weitere Infos und Antworten bekommst Du bei uns über das Kontaktformular auf unserer Webseite oder auf unseren Social-Media-Kanälen. Wir freuen uns auf Dich!

Katie, Lukas und Dorian (v.l.) sind seit 2022 unsere neuen Gesichter.

erstellt am: 11.01.2023 | Kategorie(n): Allgemein


Zehn Jahre Rauchmelderpflicht: Geräte überprüfen

Seit zehn Jahren gilt die Rauchmelderpflicht für Neu- und Umbauten. Wer schon 2013 seine Rauchmelder installiert hat, sollte diese baldmöglichst austauschen. Der Grund: Nach zehn Jahren ist nicht mehr sichergestellt, dass die Geräte verlässlich vor gefährlichem Brandrauch warnen.

Die empfindliche Sensorik der Rauchmelder verschmutzt mit der Zeit und wird dadurch fehleranfällig. Das bedeutet, der Melder löst fälschlicherweise aus und könnte dadurch einen Fehlalarm für die Freiwillige Feuerwehr verursachen. Aber auch bei einer leeren Batterie ertönt ein Signalton, der leicht mit einem Feueralarm verwechselt werden kann. Auch dann kann es passieren, dass die Feuerwehr vor der Tür steht.

Im vergangenen Jahr ist die Feuerwehr Stein zu rund einem Dutzend Fehleinsätzen solcher Art ausgerückt. Diese hohe zusätzliche Belastung für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte lässt sich durch eine regelmäßige Prüfung beziehungsweise Erneuerung der Rauchmelder effektiv vermeiden. Das schont auch den Geldbeutel: Denn für solche Fehleinsätze können laut Satzung der Stadt Stein die Verursacher aufkommen.


erstellt am: 07.01.2023 | Kategorie(n): Allgemein


Einsatzjahr 2022 im Rückblick: Nach Corona kehrt Normalität zurück

Die Feuerwehr Stein ist im Jahr 2022 zu 435 Einsätzen ausgerückt. Das waren rund acht Prozent weniger als im Vorjahr. Grund für den Rückgang ist unter anderem, dass das Ausrückekriterium für die First Responder angepasst wurde. So hat sich die Zahl der Alarmierungen und damit die Einsatzbelastung für die Steiner Ersthelfer merklich verringert. Die Gesamtzahl der Einsätze ist seit 2019, als sie mit über 600 einen Höhepunkt in den vergangenen Jahren erreichte, kontinuierlich zurückgegangen. Grund dafür ist vor allem die Corona-Pandemie.

Nichtsdestotrotz gab es für die Steiner Feuerwehr immer wieder sehr arbeitsreiche Tage. So rückten die Ehrenamtlichen Mitte März zu zwei parallelen Brandeinsätzen im Steiner Waldgebiet aus. Im Juni klingelten die Melder, von denen alle Aktiven 2022 ein neues Digitales Modell bekommen hatten, an einem Wochenende sogar zwölf Mal.

In solchen Zeiten ist das tatkräftige Engagement der Aktiven also besonders gefragt: Deren Zahl nahm in den vergangenen Jahren glücklicherweise kontinuierlich zu. Zudem hat die Steiner Wehr ihre Nachwuchsarbeit ausgebaut: Seit 2022 gibt es eine Kinderfeuerwehr, die „Steiner Lösch-Stiftla“. Hier werden die Einsatzkräfte der Zukunft spielerisch an das Thema Feuerwehr und Brandschutz herangeführt. Die Jugendfeuerwehr wird ebenfalls immer beliebter.

Auch das Vereinsleben nahm nach zweijähriger Corona-Pause wieder Fahrt auf: So fand im Mai das erste Mal seit 2019 wieder das Stadtfest in Stein statt, an dem sich die Feuerwehr mit einem vielfältigen Programm aus Einsatzübungen, interaktiven Infoständen und Rundfahrten in Einsatzfahrzeugen beteiligte. Weiterhin waren die Steiner Feuerwehrleute Ende November drei Tage am Weihnachtsmarkt vertreten und verkauften Glühwein, Bratwürste und Grillkäseburger.

Für das neue Jahr 2023 stehen bei der Feuerwehr Stein bereits zahlreiche Projekte an. So wird es ab Mitte Januar eine Dauerausstellung im Einkaufszentrum „Forum“ geben, bei der die Aktiven sich und ihre Arbeit vorstellen und um ehrenamtlichen Nachwuchs werben wollen. Kurz darauf startet ein neue Runde der Modularen Truppmannausbildung, gefolgt von einem First-Responder-Lehrgang im Frühjahr. Darüber hinaus findet die Jahreshauptversammlung 2023 erstmalig wieder in Präsenz statt. In den vergangenen beiden Jahren hatte sie ebenfalls corona-bedingt entfallen müssen. Und nicht zuletzt wird sich der Fuhrpark erweitern, denn die Feuerwehr Stein wird einen neuen Einsatzleitwagen in den Dienst nehmen. Dieser wartet in der Fahrzeughalle bereits darauf, ausrücken zu können, es müssen allerdings noch letzte technische Einstellungen vorgenommen werden.


erstellt am: 31.12.2022 | Kategorie(n): Allgemein


Jahresabschlussfeier 2022

Zum ersten Mal seit drei Jahren konnte wieder eine Jahresabschlussfeier bei der Feuerwehr Stein stattfinden. Dabei wurden auch etliche Ehrungen nachgeholt. So erhielten mehrere fördernde Mitglieder, die den Feuerwehrverein kontinuierlich mit ihren Beiträgen unterstützen, Auszeichnungen für ihre bis zu 30-jährige Mitgliedschaft. Wie es der Zufall so wollte, fielen bei den drei Kommandanten die Ehrungen für jeweils 20 Jahre Mitgliedschaft aufeinander. Auch ein passives Mitglied, welches seinen aktiven Dienst bei uns abgeleistet hat, konnte für 40 Jahre geehrt werden. Natürlich durfte der Besuch von Nikolaus für die kleinen Gäste auch nicht fehlen. 1. Bürgermeister Kurt Krömer richtete ebenfalls ein paar Worte an die Gäste und überreichte eine Spende, für die wir uns bedanken!

Der anschließende Jahresrückblick, der in mehreren Videos zusammengefasst war, vermittelte einen Eindruck von dem, was seit der letzten Weihnachtsfeier 2019 alles bei der Feuerwehr Stein passiert ist. Natürlich war während der Veranstaltung der Schutz der Bevölkerung weiterhin gewährleistet und hatte dementsprechend höchste Priorität. Denn zweimal unterbrach ein Alarm die Feierlichkeiten: Beim ersten Mal rückten die Aktiven der Feuerwehr Stein für einen Notarzttransport vom Hubschrauber zum Einsatzort aus.

Der zweite Alarm folgte kurz vor dem Abendessen, als die Brandmeldeanlage eines Altenheims wegen eines brennenden Toasters auslöste. Glücklicherweise hatten die anwesenden Pflegekräfte den Brand bereits löschen können, sodass kein weiteres Eingreifen seitens der Feuerwehr erforderlich war. So konnten sich die Aktiven nach ihrer Rückkehr das Abendessen, bestehend aus Schweinebraten und Gemüselasagne, schmecken lassen.

Die Mitglieder der Feuerwehr Stein wünschen Allen besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch!


erstellt am: 20.12.2022 | Kategorie(n): Allgemein


Die Weihnachtsfeiern unserer Jugendabteilungen

Am Donnerstagabend hatten die Steiner Lösch-Stiftla sowie die Jugendfeuerwehr Stein ihre letzte Übung im Jahr 2022.
Die Jugendfeuerwehr machte dazu einen Ausflug in den AirTime Trampolin Park nach Nürnberg, in welchem das Jahr 2022 mit einer Art Dienstsporteinheit und Viel Spaß beendet wurde.

Die Kinderfeuerwehr durfte parallel noch einmal ihr erlerntes Wissen im Umgang mit feuerwehrtechnischem Gerät unter beweis Stellen.
Zuerst bewältigten die Nachwuchsretter eine kleine Weihnachtsbaumchallenge mit Feuerwehrequipment, bei der in Kleingruppe ein Weihnachtsbaum aus verschiedensten Einsatzgerätschaften gebaut werden musste. Anschließend ging es zum gemütlichen Teil mit Pizza, Kinderpunsch und Lebkuchen über. Der Weihnachtsmann hat natürlich auch noch ein kleines Geschenk für die Kids da gelassen.

Wir, die Feuerwehr Stein sowie alle Betreuer der Kinder- und Jugendfeuerwehr sind stolz auf unsere Floriansjünger und bedanken uns für ihr Engagement in der Feuerwehr.


erstellt am: 16.12.2022 | Kategorie(n): Allgemein


Weihnachtsmarkt 22 – Kommt vorbei!

Auch dieses Jahr sind wir wieder am Weihnachtsmarkt vertreten. Neben dem üblichen Glühwein und den Bratwurstsemmeln erweitern wir dieses Jahr unser Angebot und bieten zum ersten Mal Grillkäse im
Brötchen mit saftiger Salateinlage an. So haben auch unsere vegetarischen Freunde, die unseren Verein unterstützen wollen, eine Möglichkeit den Hunger zu stellen. Für unsere kleinen Gäste wird es außerdem einen Feuerwehrhelm und den Feuerwehrdrachen Grisu zu erwerben geben. Alle Einnahmen kommen dem Verein zu Gute und werden genutzt, um zusätzliche Ausrüstungsgegenstände und Lehrmittel zu beschaffen und kameradschaftliche Aktivitäten zu finanzieren. Wir freuen uns daher auf euren Besuch und eure Unterstützung. Gerne stehen wir auch in einem gemütlichen Gespräch bei Glühwein und Leckereien vom Grill zu Gesprächen bereit, um euch über eine aktive oder fördernde Mitgliedschaft zu informieren.


erstellt am: 25.11.2022 | Kategorie(n): Allgemein


« Ältere Einträge