Feldbrand bei Gutzberg

Am Mittwoch Mittag wurden zahlreiche Wehren aus Stein und dem Landkreis Roth zu einem Feldbrand alarmiert. Die eintreffenden Wehren der Stadt Stein übernahmen den Erstangriff der ca. 2000 Quadratmeter großen Brandfläche. Herbeieilende Landwirte unterstützten die Feuerwehr durch den Einsatz von mit Wasser gefüllten Güllefässern und zogen Schneisen mittels Grubber, um ein weiteres Übergreifen der Flammen auf angrenzende Felder zu verhindern.
Bereits im Vorfeld wurden die Landwirte von der Feuerwehr darum gebeten, in den Sommermonaten Wasserfässer für genau diesen Fall vorzuhalten. Das hat sich jetzt bewährt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten einrücken.
Ein großes Dankeschön an die Landwirte für ihren Einsatz!


erstellt am: 03.07.2019 | Kategorie(n): Allgemein, Einsätze