Verkehrsunfall mit aufwendiger Rettung

Am 11.01.2019 wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der B14 Höhe Gutzberg waren zwei Pkws im Kreuzugsbereich kollidiert. Die Insassin eines Pkws erlitt Verletzungen und wurde schonend mittels Rettungsbrett aus dem PKW befreit. Dazu musste das Dach komplett entfernt werden. Anschließend wurde sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Die Bundesstraße war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen einspurig gesperrt. Die Straße wurde gesäubert und konnte nach zwei Stunden für den Verkehr wieder freigegeben werden.


erstellt am: 11.01.2019 | Kategorie(n): Allgemein, Einsätze