unbekannte Rauchentwicklung am höchsten Gebäude in Stein

„Brand im Hochhaus“ – so war die Alarmdurchsage bei allen Feuerwehren aus Stein.

Zusätzlich wurden noch die UgÖel (Unterstützungsgruppe des örtlichen Einsatzleiters) sowie Einheiten der Feuerwehren aus Oberasbach, Zirndorf und Cadolzburg und die Führungsmannschaft der Kreisbrandinspektion alarmiert. Einheiten des Rettungsdienstes und der Polizei waren ebenfalls vor Ort.

Während der Erkundungsphase und so lange die Lage für die Einsatzkräfte unklar war sammelten sich die alarmierten Einheiten auf der gesamten Schillerstraße, die als Bereitstellungsraum definiert wurde.

Nach kurzer Zeit konnte durch den Einsatzleiter Entwarnung gegeben werden und die anwesenden Kräfte konnten die Einsatzstelle bzw. den Bereitstellungsraum wieder verlassen.

Die Feuerwehr Stadt Stein bedankt sich bei den allen Kräften für ihre schnelle Unterstützung.

Für die hoch motivierte Mannschaft der Feuerwehr Stadt Stein war dies bereits der 9-te Einsatz in diesem Jahr.

Wollen auch Sie ein Mitglied im Team der Feuerwehr Stadt Stein sein – egal ob Frau oder Mann?

Kein Problem – kommen Sie einfach an einem Dienstag ab ca. 18:30 Uhr in die Hautstraße 69.

 


erstellt am: 03.01.2017 | Kategorie(n): Allgemein, Einsätze