Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren

Am Donnerstag den 17.05.2018 übten alle Jugendfeuerwehren der Stadt Stein gemeinsam.

Diesmal war die Jugendfeuerwehr in Sichersdorf zur Löschübung unterwegs. Eine Scheune war dabei das Übungsobjekt. Mehrere Strahlrohre und der Wasserwerfer der Drehleiter wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Eine Gasflasche wurde aus der Scheune geborgen und gekühlt. Knackpunkt der Übung war die lange Schlauchleitung, die zur Wasserversorgung gelegt werden musste. 

Diese Gemeinschaftsübungen sind wichtig, weil sie den Zusammenhalt unter den Wehren schon in der Jugend fördern und somit der Grundstein für eine gute Zusammenarbeit bei den Aktiven gelegt wird. Sie finden mehrmals im Jahr in den verschiedenen Ortsteilen statt.


erstellt am: 19.05.2018 | Kategorie(n): Allgemein, Ausbildung, Jugendfeuerwehr