Motorradunfall in der Unterweihersbucherstraße

Am Mittwochvormittag wurden die Feuerwehren Stein und Weihersbuch zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein Motorradfahrer auf der Unterweihersbucherstraße gestürzt und hatte sich dabei mittelschwere Verletzungen zugezogen. Die Besatzung des erstausrückenden Löschfahrzeugs übernahm die medizinische Erstversorgung des Unfallopfers. Die weiteren Einsatzkräfte beseitigten die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Die Unterweihersbucherstraße musste für die Dauer der Aufräumarbeiten zwischen der B14 und dem Mühlloheweg beidseitig gesperrt werden. Der Einsatz war nach etwa eineinhalb Stunden beendet.


erstellt am: 11.09.2019 | Kategorie(n): Allgemein