Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Am 01.04.2020 wurde die Feuerwehr Stein zusammen mit der Feuerwehr Weihersbuch wegen Brandgeruchs in einem Gebäude alarmiert. Nachbarn wurden durch einen ausgelösten Rauchwarnmelder auf die Situation aufmerksam gemacht und verständigten die 112.

Die Feuerwehr verschaffte sich über die Haustür Zugang zur Wohnung und erkundete die Wohnung. Nach kurzer Zeit konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, da es sich nur um Kochgut auf dem Herd handelte. Die Wohnung wurde belüftet, so dass sie kurze Zeit später wieder normal betretbar war. Dieser Einsatz hat zum wiederholten Male gezeigt, dass Rauchmelder Leben und Sachgegenstände retten können. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet.


erstellt am: 02.04.2020 | Kategorie(n): Allgemein, Einsätze