Sichere Einsatzkleidung für Steiner Feuerwehrkräfte

Die Feuerwehr Stein ist mit über 200 Feuerwehreinsätzen im Jahr ständig gefordert. Für die Kameradinnen und Kameraden ist eine gute persönliche Schutzausrüstung wichtig, um ihre Aufgaben im Einsatz gut erfüllen zu können. Deshalb hat die Stadt Stein in den letzten Jahren stark in die Aufwertung der Uniform der Steiner Wehren investiert. Es wurden neue Brandschutzhosen, Helme und Handschuhe angeschafft. Im letzten Schritt wurden die Brandschutzjacken erneuert.

Die Jacken bieten einige Vorteile: So ist darin ausreichend reflektierender Stoff verarbeitet, so dass die Jacken ohne weitere Warnwesten im Straßenverkehr getragen werden können. Darüber hinaus wurde das integrierte Selbstsicherungssystem der Jacke verbessert. Es wird z. B. bei Arbeiten im Drehleiterkorb eingesetzt, kann aber im Notfall auch zur Selbstrettung durch Abseilen eingesetzt werden.

Mit einer breiteren Schlaufe bietet es nun mehr Komfort. Für den Fall einer Verletzung im Gefahrenbereich ist am Rücken eine Lasche zur schnellen Rettung verbaut. Des Weiteren sind viele Taschen für z. B. Funkgeräte oder Lampen vorhanden. Damit sind die Feuerwehren aus Stein für zukünftige Einsätze bestens gerüstet.


erstellt am: 11.11.2019 | Kategorie(n): Allgemein