Rückblick Floriansfest 2022

Zum ersten Mal nach der Corona-bedingten Pause konnte in diesem Jahr wieder das Floriansfest der Feuerwehr Stein gemeinsam mit dem BRK Stein stattfinden. Das sonnige Wetter, aber auch der Bratwurstgrill, der Getränkeausschank und die Kuchentheke des BRK lockten zahlreiche Menschen aus Stein und Umgebung auf das Gelände der Feuerwache an der Hauptstraße. Dort war eine vielfältige Auswahl an Attraktionen geboten: Von der Drehleiter aus über die Dächer der Stadt blicken, mit den Löschfahrzeugen eine Runde drehen, am „Fire Trainer“ einen Kleinbrand löschen oder mit Akku-Schere und -Spreizer ein Schrottauto auseinandernehmen. Auch die kleinen Gäste hatten am Feuerwehrschlauch und in der Hüpfburg des BRK ausreichend Gelegenheit, sich auszutoben.

Mit lautem Krachen begann die erste Vorführung des Tages: Dabei setzen die Angehörigen der Steiner Wehr eine Spraydose in Flammen, sodass diese mit einem böllerartigen Knall in die Luft flog. So bekamen die Gäste einen lautstarken Eindruck von der Wucht, die Feuer in Verbindung mit anderen Stoffen entfalten kann. Zwischendurch zeigte die Jugendfeuerwehr, wie man bei einem Löschangriff eine brennende Gitterbox löscht, die ein Gartenhaus simulieren sollte. In einer weiteren Schauübung konnten die Gäste an der Feuerwache eine Rettungsaktion bei einem angenommen Verkehrsunfall mitverfolgen: Dabei befreiten die Aktiven der Feuerwehr Stein einen Fahrzeuginsassen mit Schere, Spreizer und Trageutensilien aus seinem Kleinwagen.

Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns über die neu gewonnen fördernden Mitglieder sowie alle Interessenten für die Jugend und die aktive Wehr.


erstellt am: 19.05.2022 | Kategorie(n): Allgemein