First Responder mit der Bergwacht im Einsatz

Am Sonntagnachmittag wurde der First Responder zu einer verunglückten Person in den Wald gerufen. Nachdem die Person aufgefunden worden war, begannen unsere Kameraden mit der Erstversorgung. Kurz darauf traf der Rettungsdienst ein. Aufgrund des schwierigen Geländes wurde die Bergwacht mit alarmiert, um die verletzte Person mit deren Spezialgerät aus dem Wald abtransportieren zu können. Anschließend wurde sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur weiteren Versorgung gebracht.

Wir wünschen dem Patienten auf diesem Weg gute Besserung und bedanken uns bei der Bergwacht sowie beim Rettungsdienst für die gute Zusammenarbeit.


erstellt am: 27.07.2020 | Kategorie(n): Archiv, Einsätze


First-Responder-Einsatz im Schwimmbad

Mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen haben nun wieder die Schwimmbäder in Bayern geöffnet. Damit steigt aber auch die Gefahr von Badeunfällen. Am frühen Sonntagabend wurden die First Responder der Feuerwehr Stein zu einer gemeldeten Reanimation eines Kindes alarmiert. Diese Meldebild bestätigte sich vor Ort allerdings nicht: Das Kind war glücklicherweise wieder ansprechbar. Die First Responder versorgten es mit Sauerstoff und kümmerten sich um die Betreuung, bis der Rettungsdienst eintraf.


erstellt am: 12.07.2020 | Kategorie(n): Archiv, Einsätze


Neue Einsatzhosen für die First Responder

Die First Responder der Feuerwehr Stein sind ab sofort mit neuen Einsatzhosen unterwegs. War die alte Garnitur noch ausschließlich in Rot gehalten, tragen nun Teile der Kleidung ein leuchtendes Gelb. Das erhöht die Sichtbarkeit deutlich. Die Anschaffung der neuen Hosen wurde aus dem Verkaufserlös des „Steiner Kalenders“ finanziert, den der Kommunalbetrieb Stein gemeinsam mit der VR-Bank Nürnberg herausgibt. Die Feuerwehr Stein bedankt sich recht herzlich für diese Unterstützung! Erst Anfang dieses Jahres hatten die First Responder eine neue Garnitur an Einsatzjacken erhalten. Auch hier ermöglichte ein großzügiger Spender den Kauf.


erstellt am: 23.06.2020 | Kategorie(n): Archiv, Einsätze


PKW-Brand auf der B14

Die Feuerwehren Stein und Gutzberg wurden am Samstagnachmittag zu einem PKW-Brand auf der B14 zwischen Stein und Gutzberg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchsäule des brennenden Fahrzeugs zu sehen. Mit einem C-Rohr löschten die Einsätzkräfte das brennende Auto. Die B14 war während der Löscharbeiten komplett gesperrt. Dennoch bedankten sich einzelne im Stau befindliche Autofahrer für das Engagement der beteiligten Feuerwehren. Während der Bergungsarbeiten leitete die Feuerwehr den Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbei, musste allerdings einzelne Verkehrsteilnehmer mittels Handzeichen auffordern, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren.


erstellt am: 13.06.2020 | Kategorie(n): Archiv, Einsätze


Unterstützung der Coronateststation

Heute haben die Feuerwehren aus Stein gemeinsam die Coronateststation Landkreis-/ Stadt Fürth unterstützt. Angefragt wurde das Personal von der Kreisbrandinspektion. Die Wehren Bertelsdorf, Deutenbach, Weihersbuch und Stein stellten jeweils eine Einsatzkraft zur Verfügung. So war die Einsatzbereitschaft der Wehren weiterhin gegeben. Es wurden Eingangskontrollen und verkehrsregelnde Maßnahmen durchgeführt. Zutritt zur Teststation erhält nur, wer vorher über seinen Hausarzt einen Termin zugeteilt bekommen hat. Von 14.00 bis 17.00 Uhr war die Anlage in Betrieb.

Aktivität


erstellt am: 07.04.2020 | Kategorie(n): Allgemein, Archiv, Einsätze


Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Am 01.04.2020 wurde die Feuerwehr Stein zusammen mit der Feuerwehr Weihersbuch wegen Brandgeruchs in einem Gebäude alarmiert. Nachbarn wurden durch einen ausgelösten Rauchwarnmelder auf die Situation aufmerksam gemacht und verständigten die 112.

Die Feuerwehr verschaffte sich über die Haustür Zugang zur Wohnung und erkundete die Wohnung. Nach kurzer Zeit konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, da es sich nur um Kochgut auf dem Herd handelte. Die Wohnung wurde belüftet, so dass sie kurze Zeit später wieder normal betretbar war. Dieser Einsatz hat zum wiederholten Male gezeigt, dass Rauchmelder Leben und Sachgegenstände retten können. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet.


erstellt am: 02.04.2020 | Kategorie(n): Allgemein, Archiv, Einsätze


Sturmtief „Sabine“: Zahlreiche Unwettereinsätze im Stadtgebiet

Am heutigen Montag rückten die Steiner Feuerwehren mehrmals zu Einsätzen mit dem Stichwort „THL Unwetter“ aus. Bei den entstandenen Schäden handelte es sich größtenteils um umgestürzte Bäume und Bauzäune sowie lose Dachziegel. Die meisten der insgesamt zehn Einsätze konnten die Steiner Feuerwehrleute zügig abarbeiten.

Nur ein Sturmschaden nahm längere Zeit in Anspruch: An der Einsatzstelle war ein Baum abgebrochen und auf das Dach eines Gebäudes sowie einen danebenstehenden PKW gestürzt, wodurch beide Objekte stark beschädigt wurden. Die Einsatzkräfte zerkleinerten den Baum so weit wie möglich von der Drehleiter aus mit einer Kettensäge und beseitigten die Stücke im Anschluss. Um zuletzt den Baumstamm, der auch über die Drehleiter schlecht zugänglich war, vom Dach des Gebäudes zu schaffen, setzte die Feuerwehr Stein die Seilwinde des HLF ein.

Glücklicherweise kamen bei allen Einsätzen im Steiner Stadtgebiet keine Personen zu Schaden.


erstellt am: 10.02.2020 | Kategorie(n): Allgemein, Archiv, Einsätze


In rund eineinhalb Stunden zum 600. Einsatz

Am heutigen Freitagabend ist die Feuerwehr Stein zum 600. Einsatz des Jahres ausgerückt.
Innerhalb von 96 Minuten wurden die First Responder zu vier medizinischen Notfällen, Einsätze 597 bis 600, alarmiert. Damit waren die ehrenamtlichen Kräfte zum jetzigen Zeitpunkt bereits 61 Mal öfter gefordert als im vergangenen Jahr 2018.


erstellt am: 20.12.2019 | Kategorie(n): Allgemein, Archiv, Einsätze


Sicherheitswache bei der Nacht des Sports

Am vergangenen Wochenende fand die 9. Gala-Nacht des Sports des TSV Stein statt, bei der die Feuerwehr Stein zur Sicherheitswache vor Ort war.
Die Kameradinnen und Kameraden sorgten dafür, dass im Ernstfall schnell eingegriffen werden kann. Zu den Aufgaben der Feuerwehrleute gehört es, den Brandschutz sicherzustellen, bei einer Räumung der Halle für einen geordneten Ablauf zu sorgen und weitere Einsatzkräfte nachzufordern. Dazu kontrollierten die Steiner Feuerwehrkräfte vor Beginn der Veranstaltung die vorhandenen Feuerlöscher und Fluchtwege und stellten während des Programms Löschgeräte bereit. Nachdem die Veranstaltung ohne Zwischenfälle ablief, konnten alle Beteiligten den Abend mit den tollen Darbietungen der Sportler genießen.


erstellt am: 18.11.2019 | Kategorie(n): Allgemein, Archiv, Einsätze


Verkehrsunfall auf der B 14

Am frühen Dienstagabend wurden die Stützpunktwehr Stein und die Ortswehren Gutzberg-Sichersdorf und Weihersbuch zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der B14 alarmiert. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung.

Die auf der Bundesstraße fahrenden PKWs waren aus bisher ungeklärter Ursache miteinander kollidiert. Die Hinterachse des BMWs wurde durch die Wucht des Aufpralls herausgerissen. Das andere Fahrzeug kam in einem angrenzenden Acker zum Stehen. Glücklicherweise zogen sich die Beteiligten keine schweren Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei und der Reinigungsarbeiten musste die B 14 im Feierabendverkehr zeitweise voll gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderung führte. Wir wünschen den Beteiligten rasche Genesung.


erstellt am: 30.10.2019 | Kategorie(n): Archiv, Einsätze


« Ältere Einträge Neuere Einträge »